Deine Online Hundeboutique und Kitty Shop. Versandkostenfrei ab 50 Euro

Warum sich mein Hund kratzt.

Juni 03, 2018

Warum sich mein Hund kratzt.

Fred & Barney´s Blog für Infos rund um Eure Lieblinge.

Ich denke es gibt verschiedene Gründe warum sich Hunde kratzen. In erster Linie, weil´s juckt ;)

Fred kratzt sich manchmal aus Verlegenheit, dies ist dann aber nur ein kurzes Kratzen, sie macht das ganz langsam, es sieht aus als würde sie überlegen, was als nächstes zu tun ist. Aber hierum soll es im Blog nicht gehen. Eher warum Hunde sich oft kratzen, manchmal sogar blutig, obwohl nichts zu sehen ist.

Barney ist so ein Kandidat. Wir waren früher sehr oft beim Tierarzt, haben schon alles durchgemacht. Verschiedene Shampoos, teure Allergietests, Cortison Salbe, Antibiotika, regelmäßige Fellpflege, bis hin zu monatlichen Hundefriseur besuchen, Futterumstellungen, Ausschlussdiät, etc.

Ich bin kein Tierarzt, aber ich kann beobachten was meinem Liebling gut tut. Und dies rate ich jedem, der zu mir kommt und fragt was man tun kann.

Als erstes würde ich ein Futter mit viel Omega 3 empfehlen, evtl. auch die Zugabe in Form von Lachsöl um die natürliche Regeneration der Haut zu fördern. Eine regelmäßige Fellpflege, vor allem das Auskämen der Unterwolle ist sicherzustellen, in Form von bürsten. Auch die richtige Bürste ist hier wichtig. Gerne auch baden, nicht zu oft, aber ausschließlich mit Hundeshampoo (bitte kein Shampoo für Menschen verwenden!), gerne auch professionell vom Hundefriseur, wenn man das selbst nicht richtig kann, weil der Hund zu groß oder zu viele Haare oder starke Unterwolle hat. Natürlich ist der Gang zum TA unerlässlich, um Krankheiten auszuschließen, evtl. auch Parasiten, falls man nicht in der Lage ist einen Flohbefall oder Milben zu erkennen.

Allergien geplagte Hunde haben meist nicht nur eine Allergie! Oft sind die Symptome über das Jahr unterschiedlich stark ausgeprägt. Bei unserem Barney ist das Frühjahr die schlimmste Zeit, da kommen dann Lebensmittelunverträglichkeiten zusammen mit dem Fellwechsel, den Pollen und dem Hausstaub in geballter Form aufeinander. Da kann ein versehentlich gegebener Hundekecks mit zu vielen Konservierungsmitteln bereits einen unschönen HotSpot, durch das hervorgerufene Kratzen, auslösen. Im Winter hingegen kann er eine ganze Packung der gleichen Hundekekse essen und es passiert NIX!

Eure Hund kratz sich? Stellt sicher, dass er keine Parasiten hat. Und dann schreibt doch mal auf was ihr mit ihm macht und was ihr ihm zu fressen gebt. Beobachtet das und holt euch Rat beim TA. Investiert eurer Geld in ein gutes hochwertiges Futter und verzichtet lieber auf den stark mit Konservierungsmittel versehenen Hundekeks. Bürstet euren Liebling regelmäßig und haltet ihn sauber. Unterstützung hierbei gibt euch eurer Hundefriseur. Das sollte für den "normalen Hund" ausreichen. Natürlich gibt es auch den "härte Fall" dann müssen evtl. Medikamente her, um das Leben lebenswert zu machen. Aber das ist doch eher die seltene Ausnahme.

Herzlichst, Eure Eileen von Fred & Barney´s

 

 

 






Vollständigen Artikel anzeigen

Wir räumen auf mit den Gerüchten rund um die Hundeernährung
Wir räumen auf mit den Gerüchten rund um die Hundeernährung

Oktober 01, 2018

Vollständigen Artikel anzeigen →

Essential Foods
Essential Foods

Juni 03, 2018

Essential Foods und Warum Fred & Barney´s sich dafür entscheidet!

Vollständigen Artikel anzeigen →